Southerngraceoutfitters.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Ganz viel Liebe Bar Gigs

Ganz viel Liebe Bar Gigs

Medicine Dog startete die Nacht mit einigen Grooves der alten Schule, deren bassgetriebener Sound auf die frühesten Vorfahren des Metals in Deep Purple und Black Sabbath zurückgeht. Dies soll natürlich seinem Landsmann Heath, der ähnlich starke Gitarren lieferte, und dem Bassisten Matty, der oft die Avantgarde des Sounds war, nichts nehmen.

Trotz einiger Momente, in denen die Band den Zusammenhalt zu verlieren schien, insbesondere als sie ihre Füße im Eröffnungssong Medicine Dog fanden, lieferten sie insgesamt ein solides Set, das den Groove der 70er Jahre mit modernem Flair neu belebte.

Als nächstes kamen die Prog-Rocker Lanota, angeführt von den kraftvollen und nahezu makellosen Vocals von Alex Latham. Leider und wie die Band selbstbewusst feststellte, gab es einiges an Totzeit, als die Gitarristen Edward Mountain und Matt Ivancic zwischen den Songs zurückkehrten, was die Gesamtenergie des Sets beeinträchtigte.

Die Scherze zwischen Mountain und dem Bassisten Dylan Smith haben später im Set geholfen, die Dinge voranzutreiben, und diese Momente zu verschärfen, wäre ein einfacher Gewinn für zukünftige Live-Shows. Von dem Moment an, als Sentia die Bühne betrat, war klar, dass Frontmann Amos Phillips die Show stehlen würde. Ungezügelte Leidenschaft und endloses Charisma strahlen durch jede Intonation, Bewegung seiner Hände und spontanen Sprünge in die Luft.

Nach dem Intro Origins war die Energie bei Satellites bereits hoch und wurde nur noch größer. Die Menge wurde auch mit der ersten Aufführung des neuen Songs Gregory verwöhnt, einer rockigen Nummer, die sich als ein weiterer Höhepunkt der Nacht erwies. Natürlich hat Sentia die Energie sofort wieder in Schwung gebracht, als sie ihr Set mit The Fire beendeten und die Menge dazu erweckten, innerhalb der Grenzen der Bar in Brunswick zu schwärmen.

Die Begeisterung der schweißnassen Band am Ende der Show war deutlich zu sehen, und sollten sie stolz auf das sein, was sie sowohl mit dem Video als auch mit der Show erreicht haben. Melden Sie sich an. Melden Sie sich in Ihrem Konto an. Passwort vergessen? Passwort-Wiederherstellung. Stellen Sie Ihr Passwort wieder her. Hilfe erhalten. Overdrive Music Magazine. Teile dies: Twitter Facebook.

Gefällt mir: Gefällt mir Wird geladen ... Avantasia - The Forum, Melbourne, 14. Mai. Aktuelle Nachrichten. Overdrive Editor - 25. Juni 2019 0. 25. Juni 2019. Overdrive Underground. Overdrive Editor - 21. Mai 2019 0. 13. Mai 2019. Nerrilee Moral - 23. Juni 2019 0.

Ich wusste, dass Fantasy Metal existiert, hörte es mir aber nie wirklich an, meistens nur Power Metal mit seinen epischen Handlungssträngen und wilden Gitarren ... Shit Tinnies - Selbstbetitelt am 18. Juni 2019.

Nucleus - Entity 8. Juni 2019. Cave In - Final Transmission 2. Juni 2019. Folgen Sie uns auf Instagram overdrivemusicmagazine. 7. März 2019. 26. Februar 2019. 15. Januar 2019. 24. Mai 2018. 14. Juni 2018. Ghost - Prequelle. Live-Rückblick: 22. Juli 2017.

(с) 2019 southgraceoutfitters.com