Southerngraceoutfitters.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was waren die Leistungen von Alexander Graham Bell?

Was waren die Leistungen von Alexander Graham Bell?

Alexander Graham Bell 3. März 1847 bis 2. August 1922 war ein in Schottland geborener Wissenschaftler und Erfinder, der vor allem für die Erfindung des ersten funktionierenden Telefons im Jahr 1876 und die Gründung der Bell Telephone Company im Jahr 1877 bekannt war. Bell arbeitete mit Thomas Watson am Design und Patent von das erste praktische Telefon. Insgesamt hielt Bell allein in seinem Namen 18 Patente und 12 Patente, die er mit Mitarbeitern teilte.

Alexander Graham Bell wird die Erfindung des Telefons zugeschrieben; Insgesamt hielt er 18 Patente und 12 Patente, die er mit Mitarbeitern teilte. Am 10. März 1876 perfektionierte Alexander Graham Bell nach jahrelanger Arbeit seine bekannteste Erfindung, das Telefon, und tätigte seinen ersten Telefonanruf.

Alexander Graham Bell begann 1871 nach seinem Umzug nach Boston mit der Arbeit an einem Gerät, das die Telegraphenübertragung mehrerer Nachrichten mit unterschiedlichen Frequenzen ermöglichen sollte.

Er fand finanzielle Unterstützung durch die lokalen Investoren Thomas Sanders und Gardiner Hubbard. Zwischen 1873 und 1874 verbrachte Bell lange Tage und Nächte damit, den harmonischen Telegraphen zu perfektionieren. Während seiner Experimente interessierte er sich für eine andere Idee, die menschliche Stimme über Drähte zu übertragen. In den Jahren 1874 und 1875 arbeiteten Bell und Watson sowohl am harmonischen Telegraphen als auch an einem Sprachübertragungsgerät. Vorerst war das Konzept geschützt, aber das Gerät musste noch entwickelt werden.

1876 ​​waren Bell und Watson endlich erfolgreich. Watson, komm her. Ich will dich! Mit diesem Erfolg begann Alexander Graham Bell in einer Reihe öffentlicher Demonstrationen für das Telefon zu werben. Die Bell Telephone Company wurde am 9. Juli 1877 gegründet. Im Januar 1915 wurde Bell eingeladen, den ersten transkontinentalen Anruf zu tätigen. Alexander Graham Bell war kein Geschäftsmann und begann 1880, geschäftliche Angelegenheiten an Hubbard und andere zu übergeben, damit er eine breite Palette von Erfindungen und intellektuellen Aktivitäten verfolgen konnte.

1880 gründete er das Volta Laboratory, eine experimentelle Einrichtung, die sich der wissenschaftlichen Entdeckung widmet. In den verbleibenden Jahren seines Lebens widmete Bell viel Zeit der Erforschung des Fluges, beginnend mit dem tetraedrischen Drachen in den 1890er Jahren. Die Gruppe entwickelte mehrere Flugmaschinen, darunter den Silver Dart. Der Silver Dart war die erste angetriebene Maschine, die in Kanada geflogen wurde.

Später arbeitete er an Tragflügelbooten und stellte einen Weltrekord für Geschwindigkeit für diesen Bootstyp auf. Lesen Sie mehr: Alexander Graham Bell: In seiner Jugend erlebte Bell starke Einflüsse, die einen tiefgreifenden Einfluss auf sein späteres Leben hatten.

Sein Großvater und sein Vater waren Experten für die Mechanik von Stimme und Sprache. Und Bells Mutter wurde trotz Taubheit eine versierte Pianistin, was ihn dazu inspirierte, große Herausforderungen anzunehmen. Obwohl Bell ein mittelmäßiger Student war, zeigte er eine ungewöhnliche Fähigkeit, Probleme zu lösen. Als er im Alter von 12 Jahren mit einem Freund in einer Getreidemühle spielte, bemerkte er den langsamen Prozess des Schälens des Weizenkorns. Er ging nach Hause und baute ein Gerät mit rotierenden Paddeln und Nagelbürsten, mit dem die Schalen leicht vom Getreide entfernt werden konnten.

Auf der Suche nach einem Ausweg meldete sich Alexander freiwillig bei seinem Großvater, als er 1862 krank wurde. Die ältere Glocke ermutigte den jungen Alexander und vermittelte eine Wertschätzung für das Lernen und die intellektuellen Aktivitäten. Zunächst widersetzte sich Alexander, denn er ließ sich in London nieder. Er gab schließlich nach, nachdem seine beiden Brüder an Tuberkulose gestorben waren. Im Juli 1870 ließ sich die Familie in Brantford, Ontario, Kanada nieder. Dort richtete Alexander einen Workshop ein, um das Studium der menschlichen Stimme fortzusetzen.

Nach der Heirat reisten Alexander und seine Frau Mable nach Europa, um das Telefon zu demonstrieren. Nach ihrer Rückkehr in die USA wurde Bell nach Washington D gerufen. Andere behaupteten, sie hätten das Telefon erfunden oder sich die Idee vor Bell ausgedacht.

In den nächsten 18 Jahren stand die Bell Company vor über 550 gerichtlichen Anfechtungen, darunter mehrere, die an den Obersten Gerichtshof gingen, aber keine waren erfolgreich.

Auch während der Patentschlachten wuchs das Unternehmen. Zwischen 1877 und 1886 wurden in den USA über 150.000 Menschen verbessert. Das Gerät wurde verbessert, einschließlich eines von Thomas Edison erfundenen Mikrofons, mit dem nicht mehr in das Telefon geschrien werden musste, um gehört zu werden. Alexander Graham Bell setzte sein ganzes Leben lang seine Arbeit mit Gehörlosen fort und gründete 1890 die American Association zur Förderung des Sprachunterrichts für Gehörlose.

Kurz nach seinem Tod wurde die gesamte Telefonanlage für eine Minute heruntergefahren, um seinem Leben zu gedenken. Wir bemühen uns um Genauigkeit und Fairness. Wenn Sie etwas sehen, das nicht richtig aussieht, kontaktieren Sie uns! Melden Sie sich für den Biografie-Newsletter an, um Geschichten über die Menschen zu erhalten, die unsere Welt geprägt haben, und über die Geschichten, die ihr Leben geprägt haben. Die britische Astrophysikerin, Gelehrte und Wegbereiterin Jocelyn Bell Burnell entdeckte die als Pulsare bekannten weltraumgestützten Phänomene und etablierte sich als angesehene Führungskraft auf ihrem Gebiet.

Alexander Fleming war ein Arzt und Bakteriologe, der Penicillin entdeckte und 1945 den Nobelpreis erhielt. Der Erfinder Thomas Edison schuf so große Innovationen wie die elektrische Glühbirne und den Phonographen. Als versierter Geschäftsmann hielt er mehr als 1.000 Patente für seine Erfindungen. Gertrude Bell war eine britische Schriftstellerin, Archäologin und politische Offizierin, die am besten dafür bekannt war, den modernen Irak nach dem Ersten Weltkrieg aufzubauen. Graham Young ist am besten als Teacup Poisoner bekannt, der für die Tötung von mindestens drei Menschen in England verantwortlich ist.

Martha Graham wird von vielen als die wichtigste Tänzerin des 20. Jahrhunderts und die Mutter des modernen Tanzes angesehen. Der schwedische Chemiker Alfred Nobel erfand Dynamit und andere Sprengstoffe. Er nutzte sein enormes Vermögen aus 355 Patenten, um die Nobelpreise zu vergeben. Billy Graham war über 40 Jahre lang Evangelist bei Erweckungsversammlungen sowie in Radio und Fernsehen. Alexander Graham Bell war einer der wichtigsten Erfinder des Telefons, leistete wichtige Kommunikationsarbeit für Gehörlose und hielt mehr als 18 Patente.

Biografie-Newsletter.

(с) 2019 southgraceoutfitters.com