Southerngraceoutfitters.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Gemahlene Leinsamen gegen ganze

Gemahlene Leinsamen gegen ganze

Wir kommen auf den Punkt: Was die Nuss- und Samenfamilie angeht, gehört Leinsamen zu den wartungsintensiveren Mitgliedern - und zu den nahrhaftesten. Diese Samen mit leicht nussigem Geschmack haben eine relativ kurze Haltbarkeit und müssen vor dem Essen gehackt oder gemahlen werden. Lassen Sie sich jedoch nicht davon abhalten, sie zu suchen. Hier erfahren Sie, wie Sie Leinsamen in alles einbauen, von Haferflocken am Morgen bis hin zu schnellen Broten für einen schnellen Gesundheitsschub. Arten von Leinsamen: Braune Linke, gemahlenes Leinsamenmehl und goldener Leinsamen.

Leinsamen wird aus der Flachspflanze gewonnen, die auch Fasern zur Herstellung von Leinenstoffen liefert. Die Flachsfabrik produziert auch Leinsamenöl, das sowohl in Industrie- als auch in Lebensmittelqualität verkauft wird. Beim Einkauf von Leinsamen stoßen Sie möglicherweise auf goldene und braune Sorten - beide schmecken leicht nussig, aber brauner Leinsamen hat einen etwas erdigeren Geschmack.

Das Wichtigste, was Sie über das Essen von Leinsamen wissen sollten, ist, dass Sie es mahlen müssen, bevor Sie es essen. Wenn Sie die gesamten Samen einnehmen, passiert nichts Schlimmes, aber unser Körper kann sie nicht auf natürliche Weise abbauen, um die gesamte darin enthaltene Nährstoffqualität zu verdauen.

Um die gesundheitlichen Vorteile weiter unten zu nutzen! Mahlen Sie nur das, was Sie brauchen, da Leinsamen nach dem Mahlen schnell verderben. Sie können im Geschäft Beutel mit vorgemahlenem Leinsamenmehl kaufen, wenn Sie den Convenience-Faktor benötigen. Am besten verbrauchen Sie Ihren Vorrat jedoch schnell, da er einige Wochen nach dem Öffnen der Verpackung ranzig werden kann.

Sie können sich auch dafür entscheiden, Ihre Flachsfüllung durch abgefülltes Leinsamenöl zu erhalten, das mit nahrhaften Omega-3-Fettsäuren beladen ist. Ein zusätzlicher Bonus von Leinsamenöl: Es ist eine ausgezeichnete Wahl für Ihre geliebten gusseisernen Pfannen.

Gehackter brauner Leinsamen verleiht diesen Pfannkuchen Ausdauer. Kyle Johnson. Im Gegensatz zu Sonnenblumenkernen oder Pepitas ist Leinsamen nicht das beste Essen direkt aus der Tüte, da wir es nicht richtig verdauen können. Aber es ist unglaublich einfach, gemahlenen Leinsamen zu Muffins, Pfannkuchen oder Waffelteig sowie zu Brotteig hinzuzufügen. Mischen Sie gemahlenen Leinsamen zu Smoothies und Säften oder verwenden Sie ihn, um heißes oder kaltes Getreide zu überziehen.

Verwenden Sie es stattdessen als Finish für geröstetes Gemüse, schlagen Sie es in Salatsaucen oder werfen Sie ein paar Esslöffel mit frischem Popcorn. Geben Sie grünen Smoothies einen Schub mit Leinsamenöl. Eine Zwei-Esslöffel-Portion Leinsamen hat ungefähr 100 Kalorien - aber es zieht ernährungsphysiologisch an Gewicht. Eine Portion Leinsamen enthält fast 3 Gramm Protein und 4 Gramm Ballaststoffe sowie viele herzgesunde Omega-3-Fettsäuren, Magnesium und gehirnförderndes Vitamin B1. Es ist auch bekannt, dass Leinsamen Verstopfung lindern. Achten Sie auch darauf, dass Sie genügend Wasser bekommen.

Achten Sie beim Kauf von Leinsamen, Öl oder gemahlenem Mehl auf Flaschen und Beutel mit undurchsichtiger Verpackung, da Licht empfindliche Nährstoffe im Leinsamen schädigen und dessen Öle ranzig werden lassen kann.

Überprüfen Sie das Datum "Best If Used By", um sicherzustellen, dass Sie das frischeste Produkt kaufen. Ganze Leinsamen, Leinsamenmehl und Leinsamenöl halten beim Abkühlen länger, obwohl ganze Leinsamen bis zu einem Jahr an einem kühlen, trockenen Ort bei Raumtemperatur aufbewahrt werden können. Achten Sie besonders darauf, Leinsamenöl zu kühlen, da es besonders anfällig für Verderb ist.

(с) 2019 southgraceoutfitters.com